Ausstellung meiner Kursteilnehmer

Einladung Aus den Kursen Kopie

Viele interessierte Besucher haben unsere Ausstellung in der KUNSTschmiede in Brannenburg besucht. Neben den Damen aus den Strickkursen haben auch die Teilnehmer des Kalligraphie- und Zeichenkurses ihre Werke präsentiert. Diese vielseitige und abwechslungsreiche Schau hat viele der Gäste in Erstaunen versetzt. Ein herzliches Danke an alle Teilnehmer und Helfer. Nächstes Jahr gibt es sicher eine Wiederholung…..

Auf der Suche nach Traumwolle

Auf der Suche nach Garn für eine Weste für mein Enkelkind Amelie bin ich auf einen ganz besonderen Wollladen gestoßen. Von außen fast nicht als solcher zu erkennen, ist er innen einer der schönsten, die mir je begegnet sind! Alles, aber auch alles was das Herz einer Wollsüchtigen begehrt, wunderbare Garne, tolle Modelle, schöne Knöpfe und eine Besitzerin, die uns am Spinnrad sitzend mit einem herzlichen Grüß Gott empfängt. Fachkundig zeigt sie uns ihre Schätze und entpuppt sich dabei als wirkliche Wollsachverständige! Ihren kleinen Laden betreibt sie aus Idealismus neben ihrer Arbeit als Erzieherin und bemüht sich zudem Garne von Herstellern zu beziehen, die nachhaltig arbeiten.

IMG_3393

Auf der Suche nach Traumwolle solltet Ihr unbedingt im Wolltraum in Unterwössen vorbeischauen.

Die Wolle hab ich dann am Wochenende gleich verstrickt und Amelie hat die Weste sofort anziehen müssen.

Aus den Resten noch schnell eine Häkelmütze und sie war gerüstet für die Schafskälte im Juni.

IMG_3448

Viele neue Projekte und vom Sommerloch nix zu spüren

IMG_3258

Nach unserem Ausflug nach München zu Wolle und Schönes sind wir mit wunderbaren Garnen zurückgekommen und haben natürlich gleich losgelegt. Ein Sommertop ist am Entstehen und Tücher, Tücher, Tücher……..

IMG_3259

Gaby hat feines Alpacagarn von Zitron für „Shades of Grey“ verwendet und immer zweifädig verstrickt. Dadurch entstanden die schönen Schattierungen. Ein richtiger Hingucker aus Restwolle.

IMG_3246

Annalena hat für ihre Buben mit Hilfe von Mama und Schwiegermama den Sachensucher gestrickt – mit einer schönen Variante an den Bündchen.

Und vom Urlaub an der Ostsee hat sie diese wunderschönen Perlenstulpen mitgebracht – ohne Strickzeug fährt kein Wollsüchtiger in Urlaub!

IMG_3204

Der Sommerpulli

Das ist der neue Sommerpulli aus einem sehr weichen Baumwollgarn mit Kaschmiranteil. Bin gespannt wie sich das bewährt.

IMG_3158

Beim runden Abschluss unten ist das Bündchen nachträglich angestrickt. Der Pullover wird als Vorder- und Rückenteil begonnen und dann in Runden weitergestrickt. Die Ärmel wollte ich sehr schmal um die Raglannaht möglichst weit außen zu haben und der Musterstreifen sollte von vier Seiten bis zum Halsausschnitt gehen.

Bequem, lässig und sehr kuschlig. Ideal für laue Sommernächte!

Die Freitagsstrickdamen haben mitgestrickt. Ihr könnt gespannt auf die Varianten sein, die folgen werden!

Stricken mit Perlen

13165864_1201749956504785_6440028994010468083_n

Mein erstes Perlengestrick. Inke aus dem hohen Norden hat das Muster mitgebracht und ich hab es sofort ausprobieren müssen. Nach dem Auffädeln der Perlen ist es ganz einfach und macht richtig Freude. Eine schöne Geschenkidee………….

Auf Mustersuche in Usbekistan

IMG_2859

Wunderbare Majoliken an Medresen und Moscheen inspirieren zu vielen neuen Mützen und Handschuhen. Die Farbpalette in Chiwa war von Blau- und Türkistönen geprägt. In Buchara und Samarkand wurde es dann etwas bunter.

IMG_2886

Sandtöne mit Türkis – ein Traum

IMG_2914

Und natürlich Rot – die Farbe der Lebensfreude!

Bin gespannt, wie sich das alles stricktechnisch umsetzen lässt?!

Fransen – eine Herausforderung

Nachdem ich für die Babyschuhe schon mit Fransen experimentiert habe, möchte ich jetzt eine Weste mit Fransenrand ausprobieren.

IMG_2616

Nach dem vierten Versuch war ich fast zufrieden…..

IMG_2619

Werde Euch über die weiteren Fortschritte berichten……

 

 

 

Le Donne di Sabato

Die Samstagsfrauen haben so fleißig Mützen entworfen, dass mir die Zeit blieb, für eben diese Damen die Mütze „Le Donne di Sabato“ zu entwerfen und ich war sehr gespannt, wer sie als Erste fertig hat.

Eva war die Schnellste und hat auch gleich noch Stulpen dazu gestrickt. Da sie eine sehr dünne Wolle hatte (200m LL auf 50g), hat sie das Muster fünfmal eingestrickt.

IMG_0130

Von oben gibt das einen schönen fünfzackigen Stern.

IMG_0131